Original EMST150

74,95 € 74,95 € 74.95 EUR

62,46 €

In den Warenkorb

Auf Lager

Das EMST150-Trainingssystem stärkt Ihre Atem- und Schluckmuskulatur. Wenn Sie Ihre Kraft und Ausdauer beim Atmen, Singen und Sprechen, Schlucken oder Husten steigern wollen, hilft Ihnen das EMST150 leicht und nachweislich effektiv. Jetzt neu mit Komfort-Mundstück - ohne Aufpreis!

Das EMST ist ein kalibrierter Ausatemtrainer, der diejenigen Muskeln trainiert, die am Atmen und Schlucken beteiligt sind. In vielen Studien wurde belegt, dass das EMST leicht und einfach anzuwenden ist, rasch zu Erfolgen führt und bei einer Vielzahl von Beschwerden der Atmung und des Schluckens helfen kann. Training mit dem EMST steigert Ihre Ausdauer und hilft Ihnen, Ihre Lebensqualität zu verbessern!

Das Training ist leicht und einfach zuhause anwendbar - auf dem Sofa, im Bett oder auf dem Weg zur Arbeit. Schon nach fünf Wochen spüren Sie die Erfolge!

Parkinson

Schluckstörungen ("Dysphagie") bei der Parkinson-Krankheit sind sehr häufig, bedeutsam für den Alltag und das Wohlbefinden und werden vom Betroffenen oft nicht bemerkt (1). In mehreren wissenschaftlichen Studien konnte die Wirksamkeit des EMST150 in der Behandlung der Parkinson-Dysphagie bewiesen werden (2,3,4,5). Die Effekte sind auch über mehrere Monate nach Ende des Trainings noch nachweisbar. Damit wurde Evidenz der sogenannten Klasse 1 in der Behandlung der Parkinson-Dysphagie erbracht. Deswegen wird das EMST in der S3-Leitlinie der Deutschen Gesellschaft für Neurologie (DGN 2020) empfohlen. Auch in der Leitlinie der European Society for Clinical Nutrition and Metabolism (ESPEN 2018) ist es als Übungsverfahren bei Parkinson enthalten. Für Patienten mit Parkinson führt das Training mit dem EMST zu mehr Schlucksicherheit und mehr Mobilität!

Schlaganfall

Patienten mit einem Schlaganfall leiden sehr häufig an bedrohlichen Schluckstörungen. Ein frühes Training mit dem EMST fördert den kräftigen, schützenden Hustenstoß und stärkt die Schluckmuskulatur und kann so dazu beitragen, gefährliche Folgeschäden des Schlaganfalls abzuwenden (6,7). Das EMST wird daher von den Leitlinien der DGN empfohlen!


Neuromuskuläre Krankheiten - ALS - Multiple Sklerose

Neuromuskuläre Erkrankungen wie die Amyotrophe Lateralsklerose ("ALS") führen zu einem fortschreitenden Abbau von Muskelmasse und Muskelkraft - besonders auch von Atem- und Schluckmuskulatur. Ein besonderes und an diese Patienten angepasstes, sanftes Trainingsprotokoll kann wissenschaftlich bewiesen zu einer Stabilisierung führen und zu einer Verzögerung im Auftreten von Schluckstörungen (8). Für diese Patienten empfiehlt sich oft das Training mit dem EMST75 lite. Auch für Patienten mit Multipler Sklerose (MS) kann das Training mit zu einer messbaren Verbesserung der Lebensqualität und einer Reduktion von Symptomlast führen (9).


0

Kommentar hinterlassen

Sie müssen sein Eingeloggt um einen Kommentar zu veröffentlichen.